Profilklasse Sport


 

Neues Konzept zur speziellen Förderung für talentierte Sportbegeisterte

Seit dem Schuljahr 2018/2019 bietet die IGS Schlitzerland mit der Profilklasse Sport talentierten und sportbegeisterten Kindern die Möglichkeit, ihre sportlichen Begabungen und Talente weiterzuentwickeln. Um dies zu ermöglichen hat der Fachbereich Sport unter der Leitung von Sportfachbereichsleiter Tilo Schramm und Oberstudienrat Florian Sroka ein Konzept entwickelt, das besondere sportliche Förderung bietet und Schlüsselqualifikationen wie Teamfähigkeit, Disziplin und Durchsetzungsvermögen trainiert.

 

Organisation und Merkmale der Sportklasse

Schülerinnen und Schüler, die der Sportklasse angehören, haben vier Stunden Sport in der Woche und eine Sportlehrkraft als Klassenlehrer oder Klassenlehrerin. Über den zusätzlichen intensiven und fordernden Sportunterricht hinaus gibt es mit dieser Klasse eine enge Kooperation mit örtlichen Sportvereinen und vielfältige gemeinsame Unternehmungen mit sportlichem Schwerpunkt wie beispielsweise die Teilnahme am Schlitzer Burgenlauf, der Besuch eines Profi-Sportspiels oder ein Wintertag auf dem Hoherodskopf.

Auch die regelmäßige Teilnahme an Wettbewerben wie Jugend trainiert für Olympia oder eine sportlich orientierte Klassenfahrt ins Sportjugendcamp an den Edersee unterstreichen den Aktivcharakter der Sportklasse.


Die Profilklasse Sport im Schuljahr 2018/2019